Sommer und Winter an Bord…

Windstille naja fast war es heute, und so zeigte das Thermometer im Schatten über 23 Grad. Echt toll… wir kamen sogar beim Wäscheaufhängen ins Schwitzen.   Heute war Arbeitstag … die ToDo Listen zum Abarbeiten angesagt.  Ulrike und Stefan haben als Kurier fungiert und so sind ein paar Ersatzteile eingetroffen. Die Dichtungen an den ScanStrut Boxen wurden ausgewechselt. Das Antennenkabel, das in Almerimar umgelegt wurde, musste etwas anders angebracht werden. Ansonsten bestand die Gefahr beim Belegen der Landleine an der

Ausflug…

  mit Ulrike und Stefan nach Mogàn. Auf der Autobahn durch etliche Tunnels hindurch gelangten wir nach Mogàn. Hier ist viel los, was die vielen Hotelanlagen uns schon vermuten hat lassen. Wir ergattern einen Parkplatz an der Marina und so können wir uns gleich mal umschauen, denn von hier wollen wir nach Teneriffa starten. So bummelten wir in der Marina entlang in den Ort. Entlang dem Hafen sind niedliche Häuserzeilen in unterschiedlichen Farben in denen Tavernen, Cafés und Geschäfte untergebracht

Schleudergang…

Es fing schon damit an, dass unser Wecker (Handy) nicht geläutet hat. Als ich kurz die Augen öffnete sah ich dass es hell wird. Mist…. da ist es mindestens schon halb acht. Ein Sprung aus der Koje und ein Blick auf die Uhr bestätigte meine Vermutung. Da wollten wir schon mit dem Frühstück fertig sein. Also im Schnellgang Frühstück gerichtet und meinen Skipper aus den Federn geworfen.  Es lief dann alles recht flott und wir fertig zum Ablegen. Dann kam

« Older Entries