Monthly Archives: Oktober 2015

Windiger Tag….

Die ganze Nacht haben die Wanten gesungen, Ciganka geschaukelt und der Wind übers Deck gepfiffen.  Laut italienischem Wetterbericht, gibt es heute keinen Regen, also schon mal beim Frühstück über einen langen Spaziergang geplaudert und vorgenommen. Blauweißer Himmel dafür immer noch windig, machten wir uns am späten Vormittag auf dem Weg durch Carloforte zu wandern, Ecken zu erkunden die wir noch nicht kannten.  Zum Abschluss unserer Wanderung gab es Cappu und als wir wieder an Bord waren, sahen wir dass wir

DER WIND…. das himmlische Kind!

Wir können den Wind zwar nicht sehen, aber er kann Bäume schütteln, um die Häuser pfeifen und die Wanten singen lassen. Woher kommt der Wind? Dafür braucht es Luftschichten mit unterschiedlichen Temperaturen. Luftbewegung über dem Land und über dem Wasser. Wenn morgens die Sonne an den Küsten aufgeht, erwärmt sie die Luftmassen über dem Land schneller, als die über dem Meer. Warme Luft ist leichter und steigt nach oben. Wenn die warme Luft nach oben steigt, hinterlässt sie eine Lücke