Aigina…..

…. hat uns wieder. Vor gut 4 Jahren lagen wir in der Bucht Perdika schon vor Anker. Die Erinnerung an den Ankerplatz ist uns haften geblieben, da in der Nacht der Wind gedreht hat und etliche Anker anderer Boote nicht gehalten haben. Es war ein aufgescheuchter Haufen, der in aller Früh (4 Uhr) durch die Ankerbucht streifte.  Da wir Bedenken hatten bezüglich der anderen Boote, haben wir damals auch den Anker gezogen um weiter draußen wieder zu setzen…. Nur da wollte unsere Ankerwinsch nicht mehr und so begaben wir uns im Sonnenaufgang Richtung Kanal von Korinth.

Kaum dass wir heute fest lagen, Gangway angebracht, standen Robert und Susanne vor uns am Kai. Wow, das war eine Überraschung. Wir kennen die Beiden aus der Marina Agios Nikolaos/Kreta und so ergab sich ein nettes Plauderstündchen.

Die Insel Aigina liegt im Saronischen Meer und ist ein beliebtes Ausflugsziel der Athener. Kein Wunder, denn die Insel liegt vor ihrer Haustür. Piräus liegt nur einen Katzensprung entfernt.

Ein Treffen mit der Crew der SheShan, Angela und Reto, hat hier auch geklappt. Wir haben einen netten Abend mit ihnen bei einem oder doch zwei Bier spontan verbracht. Es gibt einfach viel zu erzählen. Die Vorbereitungsphase, das Unterwegs sein, wie die Erfahrungen beim Segeln durch Greece. So kommt man von einem Thema ins Andere und die Stunden verfliegen.

Zurück an Bord, merken wir, dass Ciganka nicht ruhig liegt sondern etwas unruhig hin und her pendelt. Mhhhhhh mal sehen wie die Nacht wird.

A-a

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.