Ausstattung

Nachstehend eine Übersicht über die Ausstattung, Erneuerungen und Veränderungen die mit vielen Stunden arbeitender Weise auf Ciganka durch Fachbetriebe und durch  uns verbunden waren.

Inventar- Ausstattungsliste – SY Ciganka               Stand per 11. November 2015

 

Die Moody 42 DS verfügt über einen großen Salon, 3 Kabinen, U-Pantry, großen Skipperbereich und 2 Bäder.

Die Aufteilung ist folgende:

Die Eignerkabine – befindet sich Heckwärts mit Doppelkoje, separaten Waschraum mit Waschbecken, Dusche und WC.

Unsere Bugkabine ist mit einer V-Doppelkoje, Kleiderschrank und Ablagen ausgestattet.

Backbordkabine ist mit einem Stockbett und reichlich Stauraum (umgebaut – Kleiderschrank + Kommode)ausgestattet.

Der zweite Waschraum im Bugbereich, offeriert ebenso ein großes Waschbecken, Dusche und WC.

Alle Kojen verfügen über Leesegel.

Die Moody 42 DS verfügt generell über sehr viel Stauraum in Schränken, Ablagen, und sollte dies nicht ausreichen, unter dem Salonboden, sowie drei sehr große Backskisten im Cockpit (einer dieser Stauräume ist als Gasflaschenraum vom übrigen Schiff dicht abgetrennt).

 

Die Ausstattung- und Inventarliste im Detail:

Eigner-Kabine mit Doppelkoje  Matratze Metzeler Rubix (NEU 5/2011), großer Kleiderschrank, Kommode.

Separates Bad im Heckbereich.

·    1 Jacobs WC (NEU 8/2011)

·     Bad Regal Holz (NEU 6/2011)

·     Wasserhahn (NEU 3/2012)

·     Neue Zu- und Abwasserleitungen (NEU 2/2012)

Bugkabine ist mit einer V-Koje ausgestattet, sowie Kleiderschrank und kleiner Kommode. An beiden Seiten befinden sich Schwalbennester die reichlich Stauraum bieten.

Die 3.Kabine an Backbord ist mit einem Stockbett, Schrank und Kommode ausgestattet.  Schrankeinbau (8/2015) auf dem oberen Stockbett. Unteres Bett Ablage für Cockpitkissen etc.. In der Kommode befinden sich Werkzeuge, div. Ersatzteile, Schäkel, Rollen etc.

Bad im Bugbereich offeriert ebenso ein großes Waschbecken, Dusche und WC.

·         1 Jacobs WC (NEU 7/2013)

·          Bad Regal Holz (NEU 6/2011)

·         Wasserhahn (NEU 3/2012)

Salon – verfügt über eine große U – Couch, incl. erweiterbarem/versenkbarem Tisch und einer gegenüberliegenden kleinen Couch (alle Polster NEU Conolly Leder Farbe weinrot  6/2011). Korkboden – Kork3000  im Salon, Skipperbereich (10/2013 NEU) , restl. Kork Boden im Boot (3/2014)

Die U-förmige Pantry besticht durch die reichliche Arbeitsfläche, 3 großen Unterschränken.

–          Kühlschrank Waeco CR 110 (NEU 11/2012) ,

–          Gasherd incl. Backrohr und Grill, drei Flammen (NEU 5/2011)

–          Wasserhahn (3/2012)

–          Seaguell Filter für Trinkwasser (NEU 3/2012)

–          Geschirr und Kochutensilien für 6 Personen

–          Geschirrregale (NEU 6/2011)

–          Seewasserzulauf (NEU 3/2012)

–          Handpumpe für Süßwasser (NEU 3/2012)

Gegenüber der Pantry liegt der Skipperbereich mit sehr großem Kartentisch, großem Unterschrank, Bücherregal (NEU 6/2011)  und großzügig angelegtem Gerätebereich (neu 11/2011)

Das Seecockpit verfügt über eine Radsteuerung (11/2012) sandgestrahlt und lackiert, neues Band) (Übertragung per Gestänge) und eine Notpinneneinrichtung. Die Sitzfläche wurde mit Korkbelag versehen. (8/2016)

Motor:

80 PS 4-Zylinder Perkins 4236 Diesel, neue Welle incl. Lager (4/2012),  3-flügeliger Festpropeller,  Getriebeübersetzung 2:1. Motorinstrumente: Drehzahlmesser, Kühlwassertemperatur, Öldruck- und Getriebeöldruckmesser. Lichtmaschine (NEU 8/2012) Ersatz- und Verschleißteile sind als Reserve an Bord, gute Werkzeugausstattung sowie etliche Elektrowerkzeuge (Bohrmaschine, Stichsäge, Winkelschleifer, etc.) sind im Bestand. Dieseltank mit Anzeige, Volumen ca. 450 Liter.

Motorersatzteile:

Ölfilter, Dieselfilter, Keilriemen, Impeller und div. weitere Kleinteile

Motorinstrumente:

Drehzahlmesser,

Kühlwassertemperatur, (11/2012 NEU)

Öldruck- und Getriebeöldruckmesser (NEU 11/2012)

Werkzeug: übliche Werkzeugausstattung,

zöllige Maulschlüssel für den Perkins Motor

 

Elektrik:

24 V System

2 Starterbatterien (NEU 11/2015))

6 Versorgungsbatterien davon 4 Vetus Gelbatterien (NEU 3/2012) und (NEU 7/2013)

1 x 200Wp/24 V Solarpaneele (Geräteträger) (NEU 08/2015)

2 x 50WP/12 V = 50WP = 24 V (NEU 7/2014)

2 x 70WP/24 V SunWare flexible Solarpaneele (aufgeklebt auf dem Deckhaus)

1 Silent Windgenerator 400+ incl. Besanmasthalter (NEU 10/2016)

220V Landanschluss, verschieden lange Landstromkabel (NEU 7/2012)

10x 12V Steckdosen, davon 6 Stück im Skipperbereich (NEU 6/2014)

3 x 220V Steckdosen (NEU 11/2011)

1 Batterieladegerät/Inverter 1000 W (NEU 1/2012)

4x DC/DC 24V/12V Inverter für die Elektronik

1x DC/DC Wandler PV24s, 24-12V/24A für Amateurfunkgerät ICOM 706MKIIG

Wasser:

Frischwassertank 3 Stück, Gesamtvolumen ca. 500 Liter

Elektrische Wasserversorgung Frischwasserpumpe (NEU 7/2011)

Warmwasser mittels Gasdurchlauferhitzer (Generalüberholung 11/2011)

Deckdusche heiß/kalt (NEU 7/2012)

Trinkwasserfilter Seagull IV  (NEU 3/2012)

Brauch- Fäkalientank – Leitungen erneuert und Absaugstutzen montiert (3+4/2014)

Gasinstallation:

2x 11kg Gasflaschen, elektr. Gasfernschalter und Überwachung

1x3kg Gasflasche (Reserve)

1 x Euro Füll-Set + Entnahmestutzenset (NEU 7/2014+ 8/2016)

Gasleitungen wurden durch Firma in Msida/Malta gemessen incl. Zetrifikat.

Sicherheit und Anderes:

3 elektrische Bilgepumpen

3 manuelle Bilgepumpen davon eine im Cockpit

1 Rettungskragen, Treibanker und Notlicht Apolo (NEU 7/2014)

1 Danbuoy Markierungsboje (NEU 7/2014)

3 Feuerlöscher (NEU 7/2012) (Wartung 4/2016)

1 Feuerlöschdecke (Pantry)

2 Rettungswesten mit Lifebelt (NEU 11/2012)

2 Rettungswesten mit Lifebelt, Spritzschutz und Solas Licht (NEU 7/2014)

2 Rettungswesten mit Lifebelt (Geprüft 11/2012)

1 Epirb Simrad EG 70 Automatik (NEU 5/2013)

1 Arimar Rettungsinsel Europe ISO 9650-1  -24 Std. (NEU 5/2013) nächste Wartung 11/2017

1 Garmin eTREX 10 GPS Handgerät (NEU 5/2013)

1 Set Raymarine Life Tag / Mensch-Über Bord System (NEU 6/2014)

Maststufen an Besan- und Großmast (NEU 5/2013)

Elektronik/Navigation:

Positionslampen (Ankerlicht 3/4-Farbenlaterne LED) (NEU 6/2016) am Großmast

Positionslampen Aqua Signal Serie 40 (NEU 7/2013) unter Motorbetrieb

Deckslicht am Großmast (NEU 7/2013) und  am Besan

Fluxngate – Kompass (NEU 4/2012)

Raymarine ST 60 Plus, Log, Lot, Wind (NEU 11/2011)

NAVTEX

Weatherman

Raymarine A 50 Kartenplotter  (NEU 5/2011) im Skipperbereich

Raymarine A 95 Kartenplotter (NEU 11/2016) incl. .div. Seekarten Navionics

Dell Laptop Inspirion incl. GPS Maus (2009) – Fugawi Marine ENC Version 4,5 PC (NEU 5/2011)

Wlan Verstärker Alfa GE-RTL8188 + Alfa R 36 (NEU 6/2014)

Magelan GPS

Raymarine AIS650 Klasse B Transcaiver (NEU 11/2011) incl. Antenne

Raymarine RAY 49E UKW Binnen- und Seefunkgerät DSC und ATIS (NEU 11/2011) incl. Antenne

Radar Raymarine Coloar RD 418HD (NEU 7/2013)

BG1512 Barograph mit USB Ausgang (NEU 6/2014)

Raymarine Autopilot SPX 30 (NEU 11/2011)

Panasonic Radio mit CD-Player, USB etc. (NEU 11/2011)

ICOM 706 MKIIG Amateurfunkgerät + IT100 Antennentuner + Besanachterstagantenne (NEU 5/2014)

Ankergeschirr:

Elektr. Ankerwinde  Lofrans Vertical Windlass X2 1500W 24V (NEU 8/2014)

25 kg Bügel-Anker,

100m, 10mm Edelstahlkette  (4/2015)

15 kg  Rocna Anker mit Kette und 60 m Leine.

Pflugscharanker 22 kg

Kleiner Danforth-Anker (Dingi)

Dingi:

Schlauchboot 2,20m Länge mit Alu Boden (NEU 7/2011) mit Abdeckung (NEU 7/2014)

Mariner 2,5PS Mariner 2-Takt –Außenborder.

Mercury  Außenborder 4PS / 4 Takt. (NEU 4/2014)

Winschen, Rigg &Segel:

2x Zweigangwinsch,  selbstholend für die Vorschoten,

2-Gangwinsch für das Großsegelfall,

2x Eingangswinschen für Besan und Besanstagsegel.

Rollgenuaanlage (Facnor SD 200),

zweites Vorstag für Fock an Stagreitern

3 Vorsegel (2x Rollgenua (ca. 42m²/50m²), 1x Fock – diese mit Stagreitern)

1 Sturmfock

1 Großsegel (ca. 30m²)

Lazy-Jack-System für Großsegel (NEU 7/2012)

2 Besansegel (ca.9m²) ( 1 x NEU 7/2012, 13m²)

Lazy-Jack-System für Besansegel (NEU 7/2012)

Genacker incl. Bergeschlauch,

Spibaum

MEGA TWIN DYNEEMA, 30m a 12mm (Neu 5/2016) für Großsegel, Genua und 2. Vorsegel

Sonstige Ausrüstungsgegenstände:

Sprayhood  (NEU 11/2011)

Geräteträger incl. Bimini und Sonnensegel (NEU 7/2014)

div. Sonnensegel,

Leinen, div. Leinen  erneuert (6+8+11/2011), (7/2013), (7/2014) (8/2015)

Ruckdämpfer (NEU 7/2014 + 4/2016)

6 Langfender / 2 Kugelfender (NEU 5/2013), (4 Langfender und 1 Kugelfender NEU 7/2011)

Bootshaken (NEU 9/2011 + 4/2015)

Bojenfanghaken,

Wasserschlauch 15 m incl. div. Anschlüssen (NEU 5/2012),

Badeleiter,

wegnehmbarer Cockpittisch (NEU 6/2014)

Cockpitpolster (NEU 9/2011)

Gangway mit neuer Halterung (überarbeitet 7/2013 + 04/2015)

ARIES- Windsteueranlage mit zweitem Ruder und Windfahne als Ersatz

Relingsnetz (NEU 5/2011)

Haltegriff Steuersäule incl. Geräteboxen (NEU 11/2011)

Persenning für Steuerstand (NEU 11/2011)

3 neue Solarlüfter incl. Nachtbetrieb (Batterie) in Pantry, Heckkabine und Heckbad (4/2016 und 11/2016)

 

Es wurden nachstehende Arbeiten durch Fachfirmen erledigt:

Marina auf Leros, Agmar Marina  (April 2011) Entfernung des Decks Belag

Lavrio Yacht, Lavrio, Griechenland  (Juli 2011) Verlegung des TBS Antirutschbelag (grau)

Aufbereitung und Pflege des Decks (Versiegelung) und Abdeckungen Deckluken und Fenster Decksalon (NEU 7/2011), neue Polster im Innenbereich. Motocheck incl. Ölwechsel (7/2011)

·         EYS Punat/Cres, Kroatien, Komplette Überarbeitung der Elektrik (neue Kabelstränge) und Einbau  Philippi Sicherungsautomaten,  Kabelverteilung, so wie der neuen Elektronikgeräte u.a. Raymarine Autopilot (12/2011), Radar, Solar und Windgenerator Silent (7/2013), div. Arbeiten (6/2014)

·         Frischwasserleitungs- und Fäkalien/Brauchwassersystem Herr Solf, München (3/2012)  + (3/2014)

·         Maurizo, Cres – Neue Propeller Welle incl. Wellenlagerung, 3 neue Seeventile für Abwasserschläuche (4/2012) . 3 Seeventile – Seewasserzulauf (NEU 10/2013),   großer Motorcheck (Ventile einstellen, Ölwechsel, Impeller Wechsel etc. durch Firma Maurizo, Marina Cres. Marina Cres – (4/2012, 10/2013)

·        Firma Merk & Merk, Tribunj .   Scheiben aller Decksluken ausgetauscht (NEU 9/2012), Überprüfung des kompletten Riggs bzw. stehenden Gut. Diverse Arbeiten (2013)

·         Firma FRA-NI, Marina Cres, Unterwasserschiff von altem Antifouling gesäubert, komplettes Schiff aufbereitet und poliert. Primer und Antifouling aufgetragen (10/2013).

Material: Hempel Primer (8Ds a 750ml) und Hempel Mille Ultimate Antifouling (3×2.5 l)

           Firma OH – KAY, 72100 Agios Nikolaos, Kreta – Unterwasserschiff vom alten Belag gesäubert.

Es wurden Gelshield Plus, Gelshield 200 und Antifouling Micron Extra aufgetragen. Alles Produkte der Firma International

           Firma Dagata Marine, 152, Ta’Xbiex Wharf, Gzira, GZR 1020, Malta, Europe

Vorstag Genua erneuert und komplettes Rigg überprüft.

           Firma Multimar, Alcudia  Altes Antifouling abgeschliffen, Primer und drei Anstriche Antifouling Micron extra, Alles Material von International.

           Firma No Limits Masts & Rigging, Almerimar, komplettes Rigg überprüft und Besan Achterstag neu ausgerichtet.

Alamar Centro Nautico, Almerimar, Raymarine A 95 Kartenplotter installiert. Kleines Fenster in der Heckkabine eingebaut.