unsere Segelyacht

Wir wollten keinen Jungspund, kein Plastikbomber. Hochseetüchtigkeit, Segelqualität, Stabilität, Stauraum und natürlich Wohnqualität standen für uns an vorderster Stelle.

Als wir die Moody  im Januar 2011 in Griechenland/Leros sahen, haben wir uns in sie verliebt. Das war unser Schiff.

Moody 42 DS Ketch, Baujahr 1979

–          Ketch Rigg,

–          Großsegel 27qm, Besan 11qm, Vorsegeldreieck 37qm

–          Lüa: 12,60 m,

–          Lwl: 10,60m,

–          Büa: 4,06m,

–          Tiefgang: 1,80m,

–          Flossenkiel

(der Kiel ist integraler Teil d. Rumpfes mit von innen angebr. Ballast, kein angebolzter Gusseisenkiel)

–          Gewicht: ca.14,32 t mit vollen Tanks und Furz und Feuerstein (gewogen 22.10.2013)

–          Baujahr: 1979 bei Moodys in England

–          80 PS Perkins Diesel, Marschfahrt ca.7kn, Höchstgeschwindigkeit ca. 9kn

–          500 l Wasser,

–          450 l Diesel

Generelles:

Die von Primrose entworfenen Moodys sind für ihre Stabilität, gute Bauqualität, extreme Geräumigkeit und Seegängigkeit bekannt.

Ciganka vorm. Emma-Louisa ist ein klassisches Weltreiseschiff.